Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
16.06.22 bis 03.07.22 - Burg Gutenberg Balzers

Das Käthchen von Heilbronn

Wieso das Käthchen von Heilbronn?

„Käthchen von Heilbronn“ fungiert als Startschuss auf der Burg Gutenberg und soll auch ein ebensolcher für eine unabhängige Struktur sein, die ein regelmässiges Bespielen der Burg Gutenberg ermöglicht.

Ein großes historisches Ritterschauspiel – in einer großen historischen Ritterburg! – Wo sonst?

Kleists Bühnensprache gilt als eine der schönsten der deutschen Hochsprachen. Das sowieso. Aber dieses Stück ist auch voll von spektakulären Rollen, Humor, Augenzwinkern und vor allem Romantik.

Käthchen weiß, was sie will: einen Ritter und Grafen, den angeblich ein Engel dem Mädchen gezeigt hat. Mit viel Selbstgewissheit verfolgt sie ihn. Doch der junge Mann, der eher ein schwieriges Verhältnis zu sich und seinen Gefühlen hat, er will nicht. Dabei ist er in die bezaubernde Stalkerin doch längst „verliebt wie ein Käfer“…

Aber es geht auch um Standesdünkel und andere Blindheit angeblicher Eliten. Und wie so oft bei Kleist wird zur Lösung eine Traumebene bemüht, ein Cherubim, dem sich schließlich sogar der Kaiser selbst beugen muss.

Tickets und weitere Infos: festspieleburggutenberg.li

Plakat_Das_Kaetchen_von_Heilbronn_GzD.jpg