Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
05.05.22 | Kultur

Mitreissender Mendelssohn im Mai

(Foto: ZVG)

Fast auf den Tag genau ist es neun Jahre her, dass der damalige «Young Artist» Emmanuel Tjeknavorian als Solist im Mai 2013 zusammen mit dem SOL auftrat. In der Zwischenzeit hat er eine beachtliche Karriere als Geigervirtuose zurückgelegt, sodass er mit Klangkörpern wie dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Tonhalle-Orchester Zürich und dem Mahler Chamber Orchestra konzertierte und unter Maestros wie Franz Welser-Möst, Semyon Bychkov und Riccardo Chailly musizierte.

 

 

 

Dieses Mal ist er gerade noch als Geiger zu erleben, denn in den vergangenen Jahren hat er sich ebenfalls einen Namen als Dirigent gemacht und wird sich zunehmend dieser Laufbahn widmen. Von daher schätzen wir uns umso glücklicher, dass Emmanuel Tjeknavorian mit dem eingängigen Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy den Weg zurück zu uns nach neun Jahren findet; getreu dem Motto der heurigen Saison «Comeback» entsprechend. Wer weiss, ob das SOL ihm im Anschluss an seine Karriere als Geiger direkt ein Podium als Dirigent bieten wird?

Doch der als Geiger mit dem OPUS KLASSIK Preis ausgezeichnete Emmanuel Tjeknavorian wird dieses Mal noch vom Orchestererzieher Yaron Traub angeleitet – ein regelmässiger Gast, der dem Publikum in bester Erinnerung ist. Nachdem im November letzten Jahres der Sinfonien-Zyklus von Peter Tschaikowski mit seiner sechsten und letzten Sinfonie begann, folgt nun beim 2. ABO «SOL im SAL» seine fünfte Sinfonie. Die Werke Tschaikowskis umrahmen mit seiner Polonaise aus der Oper «Eugen Onegin», die den Auftakt an beiden ABO-Abenden macht, und seiner Sinfonie das Programm. Für die Konzerte am Dienstag (24. Mai) um 20:00 Uhr und am Mittwoch (25. Mai) um 19:00 Uhr hat es jeweils noch Karten unter www.sinfonieorchester.li. Ansonsten nehmen wir gerne auch Ihre Ticketbestellung per Mail unter office(at)sinfonieorchester.li oder per Telefon unter 00423 262 63 51 entgegen. Die Konzerte finden wieder ohne jegliche Corona-Massnahmen und ohne Einlasskontrollen statt.

Fantastisches Konzert mit Emmanuel Tjeknavorian   |  25.05.2022, 06:51