Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
07.07.22 | Liechtenstein

Brand im Gefängnis in Vaduz ausgebrochen

Brand im Gefängnis in Vaduz (Foto: Liechtensteiner Landespolizei)

Im Gefängnis in Vaduz ist es zu einem Brand gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug ein Mann, der in Untersuchungshaft ist, gewaltsam die gepanzerte Scheibe ein. Anschliessend zündete er um ca. 21:30 Uhr im Bereich des Fensters ein Teil seiner Bettwäsche an, wie die Liechtensteiner Landespolizei mitteilt.

Die alarmierten Polizeipatrouillen, die auf Streife waren, konnten trotz starkem Rauch in die brennende Gefängniszelle vorrücken und den Insassen in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus, um den Brand zu löschen und das Gebäude zu entlüften.

Der Insasse sowie vier Polizisten mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Durch das rasche Eingreifen der Polizei und Feuerwehr mussten keine weiteren Insassen evakuiert werden. Die genaue Brandursache muss noch geklärt werden.