Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio

Unsere Medienpartner

Als Promotions- und Medienpartner verhilft Radio Liechtenstein ihrem Event, ihrer Veranstaltung und ihrer Ausstellung zum Erfolg.


«Vaduz on Ice» wird diesen Winter zu «Vaduz on Wheels»

Aufgrund der zu erwarteten Energiekrise haben wir uns in Absprache mit dem Vaduzer Gemeinderat dazu entschieden, das diesjährige «Vaduz on Ice» in abgeänderter Form durchzuführen. Der beliebte Wintertreffpunkt im Herzen von Vaduz kann heuer auf Rollen anstelle von Kufen erobert werden.

Während acht Wochen, von Freitag, 11. November 2022 bis Sonntag, 8. Januar 2023, können die Besucherinnen und Besucher bei «Vaduz on Wheels» täglich Rollschuhlaufen, an den Marktständen leckere Heissgetränke und Snacks konsumieren oder einen gemütlichen Abend in der «Vadozner Alphötta» verbringen.

Alle Infos: vaduz-on-wheels.li

cropped-logo-Vaduz_on_Wheels_RZ.jpg


Die Operettenbühne Vaduz präsentiert

«Kiss me, Kate»

Nach dem Erfolg mit dem «Bettelstudent» wagt die Operettenbühne erneut den Abstecher an den Broadway mit Cole Porters «Kiss me, Kate»: Zum zweiten Mal unter der Regie von Astrid Keller und der bewährten musikalischen Leitung von William Maxfield. 

«Kiss Me, Kate» ist Cole Porters bekanntestes und erfolgreichstes Musical. Das Libretto dazu stammt von Samuel und Bella Spewack. Die Uraufführung fand am 30. Dezember 1948 im Century Theatre in New York statt. Das Musical gewann 1949 fünf Tonys, die Oscars für Broadway-Produktionen.

Im deutschen Sprachraum lief das Musical zunächst in der Übersetzung des Berliner Kabarettisten Günther Neumann aus den 1950er-Jahren unter dem Titel «Küss mich, Kätchen!». 1999 entstand eine komplett neue Fassung, die von Peter Lund fürs Deutsche neu bearbeitet wurde. Die Operettenbühne Vaduz präsentiert die deutsche Version.

Der Vorverkauf startet am 1 Dezember 2022

Alle Infos unter: www.operette.li

logo-operettenbuehne.png


Schlöss­le­keller

SCHLÖSSLEKELLER VADUZ - DAS EINZIGE KLEINTHEATER IN LIECHTENSTEIN

Entstanden ist der Schlösslekeller aus dem LiGa, dem Liechtensteiner Gabarett, einem Kabarett, das vor allem die liechtensteinische Politik und die lokalen Eigenarten kritisch und humorvoll aufs Korn nahm. Diese besondere Betrachtungsweise der Heimat ist nach wie vor wichtiger Bestandteil des handverlesenen Schlösslekeller-Programms.

So viel Zeit muss schliesslich sein!

Das Programm finden Sie unter: schlösslekeller.li

Logo Schlösslekeller_MP.png


Seminarzentrum Stein Egerta

WIR SIND DIE STEIN EGERTA

Kreativität entfalten, sich persönlich und beruflich weiterentwickeln, neue Erfahrungen sammeln und Freude am Lernen spüren – all das soll Ihnen unser vielfältiges Kurs- und Seminarangebot ermöglichen. Rund 900 Kurse veranstalten wir pro Jahr in den beiden Bereichen Erwachsenen- und Weiterbildung. Wir sind Ihr erfahrenes Kompetenzzentrum für Erwachsenenbildung in Liechtenstein und der Region. Der Bereich Weiterbildung wird in Zukunft verstärkt ausgebaut.

Wir legen Wert auf eine ausgewogene Kursgestaltung und eine angenehme Lernatmosphäre. Erwachsenenbildung ist mehr als Wissensvermehrung. Sie hilft Frauen und Männern, ihre persönlichen, beruflichen, familiären, kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Aufgaben zu bewältigen. Sie fördert das lebenslange Lernen. Sie regt Lernprozesse an, die Kopf, Hand und Herz ansprechen. Erwachsenenbildung ist ein Kulturauftrag.

Das Seminarzentrum Stein Egerta ist nicht nur Veranstaltungsort unserer eigenen Angebote. Es ist auch ein beliebtes Ausbildungs- und Tagungszentrum für Gastgruppen aus Industrie, Gewerbe, Wirtschaft und Verwaltung.

Alle Infos finden Sie unter: steinegerta.li

Stein_Egerta_Logo_MP.jpg


Theater am Kirchplatz

Das TAK ist eine der ältesten Kulturinstitutionen Liechtensteins. 1970 gegründet, entwickelte sich das TAK zu einem Theater mit breitem Angebot und überregionalem Publikum. Seit 1972 ist das Theater privatrechtlich als Genossenschaft organisiert.

Das TAK Theater Liechtenstein ist seit mehr als fünf Jahrzehnten das kulturelle Forum Liechtensteins und erfüllt die Aufgaben eines Staatstheaters für das Land. Es bietet in jeder Spielzeit einen künstlerisch herausragenden Spielplan in den Sparten Schauspiel, klassische Konzerte, Kinder- und Jugendtheater, Weltmusik sowie Comedy/Kabarett an. Auch Literatur- und Tanzveranstaltungen finden regelmässig statt, Eigenproduktionen im Bereich Schauspiel und Kinder-/Jugendtheater ergänzen das Gastspielprogramm.

Spielstätten sind neben dem TAK (295 Plätze) der Schaaner Saal SAL (650 Plätze) und der Vaduzer-Saal (644 Plätze) sowie projektweise weitere Spielstätten im Land. 

Alle Infos finden Sie unter: tak.li

TAK_TheaterLiechtenstein_Logo_pos_MP_NEU.png


Kunstmuseum Liechtenstein

Das Kunstmuseum Liechtenstein ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst mitten in Vaduz. 

Die Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein, zugleich staatliche Kunstsammlung des Fürstentums Liechtenstein, erhält ihr Profil besonders durch dreidimensionale Kunstwerke: Skulpturen, Installationen und Objekte. Arte Povera und Post-Minimal Art bilden inhaltliche Schwerpunkte. Gezeigt wird die Sammlung in temporären Präsentationen, begleitend zu den grossen Wechselausstellungen zur internationalen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. 2015 ist das Kunstmuseum um das Ausstellungsgebäude der Hilti Art Foundation erweitert worden. 

Das Jahresprogramm finden Sie unter: kunstmuseum.li

Kunstmuseum_Logo_schwarz_mittel.png